Equal Pay Day Mediathek

In unserer Mediathek haben wir Wissenswertes rund um das Thema Lohngerechtigkeit versammelt. So können beispielweise alle Vorträge unserer Auftaktveranstaltung aus 2018 weiterhin bei Voice Republic nachgehört werden. 

Nutzen Sie auch die nachfolgenden Videos, um ohne viel Aufwand in das Thema Equal Pay einzusteigen und Impulse für Ihre eigene Veranstaltung zu erhalten. Im Equal Pay WIKI finden Sie weitere Filme aus den vergangenenen Jahren.

Wie wird der Equal Pay Day berechnet? Walter Joachimiak vom Statistischen Bundesamt erklärt's.

Am Equal Pay Day 2017 fand mit Frauen und Männern aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik ein großer Kongress im Paul-Löbe-Haus in Berlin statt.

Grußbotschaft von Phumzile Mlambo-Ngcuka, Executive Director, UN Women zum Auftakt der Equal Pay Day Kampagne 2017.

Ob bereinigt oder unbereinigt, die Lohnlücke entsteht durch strukturelle Diskriminierung, erklärt Ninia LaGrande.

Happy Equal Pay Day oder:
... und täglich grüßt das I-don't-care-Frauen-verdienen-weniger-als-Männer-Murmeltier!

Noch mal ganz anschaulich von Moritz Neumeier erklärt.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen durchschnittlich 21% weniger Geld als Männer. Suzie Grime sucht nach den Gründen.

Auftaktforum zum Equal Pay Day 2018

Henrike von Platen, CEO / Founder, FPI Fair Pay Innovation Lab, Was kann Transparenz verändern? Welcher Einfluß auf die Einkommenslücke ist von ihr zu erwarten? Ist Transparenz das Allheilmittel, die Lohnlücke zu schließen?

Dr. Annette Niederfranke, Direktorin, ILO Deutschland, Equal-Pay – eine internationale Herausforderung: Bestandsaufnahme & internationale Best Practice

Thomas Fischer, Referatsleiter, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Entgelttransparenzgesetz - Entstehung und Ausblick

Prof. Dr. Carsten Wippermann, Leiter, DELTA-Institut für Sozial- und Ökologieforschung, Erklärungen zur Entgeltungleichheit – wo stehen wir heute?

Highlights aus den letzten Jahren

Prof. Martina Schraudner, Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation am IAO zu Unternehmenskulturen im Wandel: 

Digitalisierung fordert auf, sich mit dem Thema Unternehmenskultur auseinanderzusetzen. Damit gibt es eine gute Chance, all das zu integrieren, was zu Lohngleichheit und Frauen in Führungspositionen beiträgt.

Ana-Cristina Grohnert, Ernst & Young GmbH zu Durchlässigkeit in Unternehmen:
Agile globale Organisationen mit einem hohen Grad an Flexibilisierung brauchen eine vielfältige Mitarbeiterschaft.  Kulturveränderung dauert, weil jeder einzelne Prozess - von der Rekrutierung über die Leistungsbeurteilung bis zur Beförderungspraxis - unter die Lupe genommen und optimiert werden muss.

Torsten Bittlingmaier, Talent Managers spiegelt, wie Konzerne mit dem Thema Equal Pay umgehen und gibt Antwort auf Fragen wie: 

Wie ist man vor 10, 20 Jahren Führungskraft geworden?
Warum kommen sowenig Frauen in die wirklich gut bezahlten Jobs?
Wo lernt man Führung? 
Was können veränderte Auswahlverfahren und Beförderungsrichtlinien bewirken?
Wo sind die Anreize für Männer, gezielt Frauen zu fördern? 

Steffen Zoller, Geschäftsführer der kununu GmbH, über Transparenz von Gehältern und ihre Folgen.